Nachricht

Ein fröhliches Haus für Kinder und Familien

Sozialbürgermeisterin Fezer kommt zur Einweihung

Wiedereinweihung des sanierten und erweiterten Kinderhauses St. Stefan in der Oberen Paulusstraße

Samstag, 25. September, 10.30 Uhr, Obere Paulusstraße 83

Am Samstag, 25. September werden alle Handwerker fertig sein und die Kinder des Kinderhauses St. Stefan, zwischen der Oberen Paulusstraße und der Rotenwaldstraße, können endgültig ihr Haus in Besitz nehmen.

Die Gemeinde St. Elisabeth, mit sechs Kitas und Horten einer der großen Träger von Kindereinrichtungen im Westen, freut sich, das für rund 460.000 Euro von Grund auf sanierte und um eine Krippengruppe erweiterte Haus der Öffentlichkeit vorzustellen. "Der Bedarf an Betreuungsplätzen im Westen ist riesig", so Christian Hermes, Pfarrer der Gemeinde und zuständiger Stellvertretender Stadtdekan. "Wir als Kirchengemeinde sind froh mitzuhelfen, dass Kinder und Familien sich im Westen wohl fühlen können."

An der Einweihungsfeier ab 10.30 Uhr wird neben dem Vorsitzenden der Fraktion von Bündnis90/Die Grünen Werner Wölfle MdL auch die neue Sozialbürgermeisterin Isabell Fezer sowie die Geschäftsführerin der Heinz und Heide Dürr-Stiftung Isa Baumgarten teilnehmen. Die Stiftung unterstützt seit drei Jahren das benachbarte Familienzentrum St. Stefan, das eng mit dem Kinderhaus verbunden ist. In beiden Einrichtungen werden nach dem Early Excellence Concept (EEC) beispielhaft sozialraumbezogene Kinder- und Familienangebote verwirklicht. Mit der neuen Krippengruppe werden in Zukunft insgesamt 80 Kinder und 13 Erzieherinnen das Kinderhaus mit Leben füllen.

Während der Umbauphase waren die Gruppen des Kinderhauses in verschiedene Gemeinderäume "ausgelagert". Nach den guten Erfahrungen im Ferienwaldheim Gallenklinge plant die Kirchengemeinde dort die Einrichtung einer Kindertagesstätte und möchte dort verstärkt wald- und naturpädagogische Angebote für ihre Kindertagesstätten durchführen.

Nach der Einweihung und Segnung der Räume sind Kinder und Familien und alle Interessierten herzlich zu einem Fest in und um das Kinderhaus eingeladen.

Programm:

10.30 Uhr Begrüßung Stv. Stadtdekan Pfr. Dr. Christian Hermes und Anita Wallner-Dieterich, Leiterin

Grußwort der Bürgermeisterin für Kinder, Jugend und Soziales Isabell Fezer

Grußwort der Geschäftsführerin der Heinz und Heide Dürr-Stiftung Isa Baumgartner

Kurzvortrag der Leiterin der Fachberatung für Katholische Kindertagesstätten Christine Stümpfl-Berrer

12.00 Uhr Segnung der Räume durch Pfr. Dr. Hermes

Sektempfang

Möglichkeit zur Besichtigung der Räume

ab 14.00 Uhr Kinder- und Familienfest