Nachricht

Vom 19.- 21. Juni waren 9 aktive Sängerinnen und Sänger des Kirchenchors - zum Teil in Begleitung - unter der Leitung unseres Dirigenten Christoph Kielholz zum zweiten Mal zu Gast in der evangelischen Tagungsstätte, Haus Bittenhalde in Tieringen. Landschaftlich reizvoll gelegen auf der südwestlichen Schwäbischen Alb auf 850 Metern Höhe mit traumhaftem Blick über das Schlichemtal bis zu den Höhen des Schwarzwalds.

Vorschriftsgemäß mit „Maultäschle“, Distanz und Abstand wahrend gingen wir, den Melodien auf dem Klavier zuhörend und leise summend, ein mögliches Programm für den Kantoreisonntag, die offizielle Verabschiedung von Christoph Kielholz, durch. Draußen im Freien konnten wir dann mit großem Abstand auch mal wieder unsere eingerosteten Stimmen zu Gehör bringen.

Die Freizeit verbrachten wir in der herrlichen Natur, mit einer großen Wanderung zum Hörnle – auf deren Rückweg uns der Regen eingeholt hat. Zum Abendausklang trafen wir uns im Albtraufstüble auf einen Schlummertrunk. Vorher konnten wir noch einem interessanten Vortag des aktuellen Praktikanten auf der Bittenhalde über den Jakobsweg genießen.

Erneut waren wir von der Qualität des Hauses Bittenhalde angenehm überrascht. Es hat wieder alles gestimmt: der neue helle, großzügige Probenraum, die freundlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und schönen Zimmer sorgten trotz der Corona Hygieneregeln für einen entspannten Aufenthalt. Die Umgebung, der Ausblick, die Ruhe und Stille, waren das Sahnehäubchen.

…Fazit: ...wir kommen gerne mal wieder vorbei.

Jürgen Hinzmann